other languages - see start page
this page in English
 
 

Belüftungstechnik

„HyperClassic®“ Rühr- und Begasungssystem

 

HyperClassic®-Rühr- und Begasungssystem im Belebtschlammbecken
HyperClassic®-Rühr- und Begasungssystem im Belebtschlammbecken

HyperClassic®-Rühr- und Begasungssystem
HyperClassic®-Rühr- und Begasungssystem

Für mehr Informationen:
PDF file (Portable Document Format)  BESCHREIBUNG
PDF file (Portable Document Format)  RÜHREN
PDF file (Portable Document Format)  RÜHREN+BEGASEN
  • Die Rühr- und Begasungstechnologie auf der Basis der HyperClassic®-Entwicklung stellt eine herausragende Innovation für den Abwassermarkt dar
  • Der speziell geformte Rührkörper ermöglicht nicht nur eine wirkungsvolle Durchmischung der Suspension, sondern darüber hinaus einen äußerst günstigen Wirkungsgrad und hiermit verbundene Energieeinsparung
  • Die HyperClassic®-Technologie unterscheidet zwei (2) Anwendungsbereiche:
    • Ausschließliches Rühren bzw. Durchmischen des Behälterinhalts
    • Mischen und Begasen
  • Der Lufteintrag, d. h. die Begasung erfolgt feinblasig unter Anwendung eines genial einfachen (patentierten) Vorgangs: Die grobblasig unter dem HyperClassic®-Rührorgan eingetragene Druckluft wird durch Scherrippen des rotierenden Rührwerks in kleinste Luftbläschen zerschlagen
  • Die Erzielung einer feinblasigen Druckluftverteilung bei gleichzeitiger vollständiger Durchmischung des biologischen Reaktors vermeidet prinzipiell die Nachteile konventioneller feinblasiger Belüftung mit elastischen Membranen oder Keramikelementen
  • Die Sauerstoff-Zufuhrleistung einer HyperClassic®-Einheit ist abhängig vom Durchmesser des Rührorgans und erreicht maximal 120 kgO2/h. Durch Installation mehrerer Einheiten ist die O2-Zufuhr nach oben hin praktisch unbegrenzt.
  • Ein Sauerstoffertrag von bis zu 2,5 kgO2/kWh verdeutlicht die gute Wirtschaftlichkeit des Belüftungssystems. Bei einem Alpha (α)-Wert von ca. 0,9 ist die Leistungsabminderung unter Betriebsbedingungen besonders gering, was die Wirtschaftlichkeit des Systems nochmals unterstreicht.
  • Die für den Antrieb der HyperClassic®-Systeme verwendeten Getriebemotoren werden für eine jahrzehntelange rechnerische Lebensdauer der Lager bemessen, was dem Betreiber ein Höchstmaß an Sicherheit und Langlebigkeit bietet.

 

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Sohlgeschwindigkeiten, keine Absetzprobleme
  • Aerosolfreie Belüftungstechnik
  • Verschleißfreie Erzeugung von Feinstblasen
  • Spitzenwerte bei O2-Eintrag und O2-Ertrag
  • Praktisch verschleißfreies System

 

 

 

Seitenanfang