other languages - see start page
this page in English
 
 

Biologische Abwasserreinigung

Biofiltration (HOK)

 

Aufnahme des HO-Kokses
mikroskopische Aufnahme des HO-Kokses

Tétouan, Morocco
HOK-Kläranlage einer großen Strumpfwarenfabrik in Marokko

Für mehr Informationen:
PDF file (Portable Document Format)  HOK
  • Patentrechtlich geschütztes biologisches Verfahren zur Reinigung von Industrieabwasser
  • Prozesstechnische Kombination von biologischer Reinigung, Adsorption und Filtration innerhalb eines einzigen Reaktors
  • Mit Verwendung einer speziellen Kokskohle ist eine biogene Reaktivierung des Kokses sichergestellt. Vorteil: nahezu unbegrenzte Standzeit
  • Besonders einfacher und unkomplizierter Betrieb
  • Geringer Anfall von Überschussschlamm
  • Extrem geringe Feststoffbelastung im Ablauf durch Filtration des gereinigten Abwassers
  • Geringste Unterhaltsarbeiten, keine hohen Qualifikationsanforderungen an das Betriebspersonal, einfachstes Anlagenhandling
  • Auch hervorragend einsetzbar als Nachbehandlungsstufe industrieller Aufbereitungsanlagen
  • Auch erhältlich als Container-Klärmodul mit allem vorinstallierten Zubehör

 

 

Seitenanfang